Erfahrungen & Bewertungen zu TAUBERT Finanzmanagement e.K.

Jetzt Termin vereinbaren

Immobilien

Immobilien

Grundbesitz kann nicht verloren gehen oder gestohlen werden, er lässt sich auch nicht wegtragen. Wird er mit angemessener Sorgfalt verwaltet, ist er die sicherste Kapitalanlage der Welt.

Franklin D. Roosevelt

Schon seit jeher war die Immobilie eine Geldanlage, in der Mittelständler und reiche Persönlichkeiten Ihr Geld krisensicherer anlegten. Anders als das immer wieder von Wertverlusten durch Inflation oder Währungsreform bedrohte Papiergeld, sind Immobilien in der Lage, eine konstante Wertentwicklung zu verzeichnen.

4 Vorteile der Anlageimmobilie

~|icon_shield_alt~|elegant-themes~|solid

Schutz vor Inflation und Kursschwankungen

~|money~|font-awesome~|solid

Investieren schon mit geringem Kapitaleinsatz

~|icon_easel~|elegant-themes~|outline

Attraktive Renditen durch Mieteinnahmen und Wertsteigerung

~|icon_balance~|elegant-themes~|outline

Steuerliche Erleichterung möglich

Diese Kombination macht es besonders interessant, in ausgesuchte Immobilien zu investieren.

Passende Lösungen finden!

Geprüfte Immobilien als Kapitalanlage

Langfristiger sicherer Ertrag

Sie erhalten von mir geprüfte Immobilien wie Denkmal-, Neubau- und Bestandsimmobilie in ganz Deutschland. Hierzu habe ich ein Netzwerk spezialisierter Immobilien-Unternehmen aufgebaut, das in Deutschland verteilt ist. So finden Sie mit Sicherheit auch das zu Ihnen passenden Rendite-Objekt.

Das Rundum-Sorglos-Paket

~|check-square-o~|font-awesome~|outline

Ermittlung Ihres persönlichen Investment-Budgets

~|check-square-o~|font-awesome~|outline

Durch spezielle Prüfungsverfahren jeder einzelnen Immobilie erhalten Sie ein komplett durchgeprüftes Objekt, um Ihnen größtmögliche Sicherheit beim Investment zu ermöglichen.

~|check-square-o~|font-awesome~|outline

Ich begleite Sie von dem Erstberatungstermin über die Besichtigung des Objektes bis hin zum Notartermin und darüber hinaus.

~|check-square-o~|font-awesome~|outline

Auf Wunsch besorge ich Ihnen auch die entsprechende Finanzierung zum Objekt. Selbstverständlich bankenunabhängig.

Ablauf einer Immobilieninvestition

~|phone~|font-awesome~|solid

Phase 1

Kontaktanfrage und Nennung Ihrer Wünsche und Vorstellungen

~|calculator~|font-awesome~|solid

Phase 2

Ausarbeitung Ihrer persönlichen Investitions­berechnung

~|search~|font-awesome~|solid

Phase 3

Objekt­auswahl und Finanzierungs­konzept

~|icon_house~|elegant-themes~|solid

Phase 4

Objekt­besichtigung (Objekt, Referenzen, Standort, Mikrolage)

i~|icon_documents_alt~|elegant-themes~|outline

Phase 5

Notartermin und Besprechung der Vertragsunterlagen

~|icon_key~|elegant-themes~|solid

Phase 6

Übergabe/After Sales/Empfehlung

Bestandsimmobilien

Bestandsimmobilien bieten viele Vorteile. Sie befinden sich in der Regel in einem gewachsenen Umfeld und zeigen seit vielen Jahren, dass sie funktionieren. Der Einkaufspreis solcher Häuser oder Wohnungen ist deutlich günstiger als vergleichbares Eigentum im Neubau. Der Mieterlös kann, bei gutem Zustand oder vorheriger Sanierung/Renovierung, ähnlich hoch sein. Das führt dazu, dass diese Immobilienform in Punkto Rendite gegenüber Neubau oder Denkmal vorn liegt.

Die Wohnungen sollten Größen zwischen 40 m² und 90 m² haben, um einen möglichst großen Teil der Bevölkerung als potenzielle Mieter anzusprechen. Verschiedene Risiken anderer Immobiliensegmente, z.B. Bauverzögerung oder Probleme mit dem Bauträger in der Bauphase, entfallen. Nebenkosten wie Bauzeitzinsen fallen ebenfalls nicht an.

Werden Mehrfamilienhäuser als Gesamtobjekt verkauft, spricht man eher von „Zinshaus“ oder „Globalobjekt“.

Die Bestandsimmobilie bietet somit optimale Renditechancen bei einem vergleichbar geringen Aufwand.

Denkmalimmobilien

Denkmalgeschützte Objekte nach §7i Abs.1 EStG oder Immobilien in Sanierungsgebieten nach §7h Abs. 1 EStG bieten steuerlich zahlreiche Chancen. Durch eine hohe Abschreibung der Sanierungsaufwendungen über einen kurzen Zeitraum von nur zwölf Jahren kann der Investor nennenswerte Steuervorteile generieren. In der Nachsteuerbetrachtung ist die entsprechende Rendite meist nur schwer zu schlagen.

Bei guten Anbietern erfolgt eine Kernsanierung der Immobilie auf höchstem Niveau. Die Objekte sind häufig in begehrten innerstädtischen Lagen zu finden und sind nach der Sanierung wirkliche „Perlen“. Ähnlich wie beim Neubau schlägt sich hier der Aufwand im Kaufpreis nieder. Dieser liegt deutlich über dem der klassischen Bestandsimmobilie und ist vergleichbar oder sogar höher als der von Neubauten.

Bei einer konstant hohen Steuerbelastung stellt diese Immobilienvariante eine gute Wahl dar.

Neubauimmobilie

Neubauimmobilien bieten in Punkto Ökologie und Nachhaltigkeit den größten Spielraum. Gute Anbieter schöpfen die Möglichkeiten bei Energieeinsparung, Verwendung ökologischer Baustoffe und nachhaltigem Bauen voll aus. In der Planung kann auf Anforderungen, die z.B. der demografische Wandel mit sich bringt (wie barrierefreie Wohnungen), eingegangen werden.

Photovoltaikanlagen oder andere Formen der Energiegewinnung können einschließlich staatlicher Förderung geplant und angeboten werden. All diese sinnvollen Maßnahmen erhöhen natürlich den Kaufpreis und schmälern die Rendite. Wie bei allen Kapitalanlageimmobilien ist auch hier die Lage entscheidend. Projekte „auf der grünen Wiese“ ohne gute Infrastrukturanbindung bergen Risiken. Innerstädtische Lagen sind naturgemäß beliebt und entsprechend schwer zu finden, aber es gibt sie.

Die Neubauimmobilie eröffnet somit nachhaltig die Chance auf Wertsteigerung.

Micro Apartments

Micro Apartments erfreuen sich wachsender Beliebtheit bei Investoren. Besonders in den großen Metropolregionen und an Universitätsstandorten ist das Angebot an Wohnraum für Studenten, Berufseinsteiger und Pendler knapp, die verstärkt „Wohnen auf Zeit“ nachfragen. Die erzielbaren Mieten solcher Apartments liegen deutlich über denen klassischer Wohnungen an einem vergleichbaren Standort. Das führt dazu, dass diese Form der Immobilie häufig in puncto Rendite gegenüber klassischen Wohnungen vorn liegt.

Apartments sind bereits ab ca. 90.000 Euro zu erwerben. Sie haben in der Regel Größen zwischen 20 m² und 40 m² und sind üblicherweise voll möbliert. Durch die häufig wechselnden Mieter sollten höhere Rücklagen für die Instandsetzung einkalkuliert werden. Sehr wichtig bei dieser Anlageklasse ist eine in diesem Segment erfahrene Haus- und Mietverwaltung.

Diese Form der Immobilie bietet somit sehr gute Renditechancen.